Evidenzbasierte Gesundheitsinformationen

Verlässliche Gesundheits­infomationen helfen mir meine Gesundheit besser zu verstehen – EVI unterstützt mich dabei.

Ein Projekt des Instituts für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der Medizinischen Universität Graz, finanziert vom Gesundheitsfonds Steiermark (Fördercall Gesundheits­kompetenz)

EVI ist ein steirisches Pilotprojekt, das zum Ziel hat, die Gesundheits­kompetenz von Patientinnen/Patienten in steirischen allgemein­medizinischen Praxen bzw. Primär­versorgungs­einrichtungen zu fördern.

Gesundheitskompetenz ist die Fähigkeit, Gesundheitsinformationen zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und anzuwenden, um im Alltag angemessene Entscheidungen zur Gesundheit treffen zu können.

Wofür steht EVI?

EVI ist der Name des Pilotprojektes und steht für “Evidenzbasierte Gesundheitsinformationen“, also qualitativ hochwertige Gesundheitsinformationen, die überprüft, wissenschaftlich fundiert und leicht verständlich sind. EVI hat zum Ziel, die Gesundheitskompetenz bei Patientinnen und Patienten in der allgemeinmedizinischen Praxis in der Steiermark zu erhöhen. “Informieren-Verstehen-Gemeinsam Entscheiden” lautet die handlungsleitende Devise im Pilotprojekt EVI. 
infomieren

Informieren

Verlässliche Gesundheitsinformationen sind eine Voraussetzung dafür, dass Patient­innen/­Patienten ihren Gesundheitszustand bzw. die für sie verordneten Therapien besser verstehen können. EVI bietet verlässliche Gesundheitsinformationen, die vom Institut für Allgemein­medizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung (IAMEV) der Medizinischen Universität Graz hinsichtlich ihrer Qualität geprüft wurden. 
verstehen

Verstehen

Das persönliche Gespräch mit der Allgemeinmedizinerin/dem Allgemeinmediziner stellt für Patientinnen und Patienten eine wichtige Möglichkeit dar, Fragen die eigene Gesundheit betreffend zu stellen. EVI unterstützt Allgemeinmedizinerinnen/Allgemeinmediziner in der Aufklärung ihrer Patientinnen und Patienten über deren Gesundheitszustand bzw. über medizinische Behandlungen. EVI bestärkt Patientinnen/Patienten, im Gespräch mit ihrer Allgemeinmedizinerin/ihrem Allgemeinmediziner Fragen zu stellen, die es Ihnen erleichtern, Ihre Gesundheit besser zu verstehen. 
entscheiden

Gemeinsam Entscheiden

Oftmals stehen mehrere Behandlungsmöglichkeiten zur Auswahl – eine gemeinsame Entscheidungsfindung zwischen Patientin/Patient und Allgemein­medizinerin/Allgemein­mediziner ist das Ziel einer guten Arzt-Patienten-Kommunikation. Im Rahmen des Arzt-Patienten-Gesprächs werden die persönlichen Sichtweisen und Bedürfnisse der Patientin/des Patienten abgefragt, um diese bei der Wahl der Behandlungs­möglichkeit mitzudenken und eine gemeinsame Entscheidungsfindung zu ermöglichen. 

Ein Projekt des Instituts für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der Medizinischen Universität Graz, finanziert vom Gesundheitsfonds Steiermark (Fördercall Gesundheits­kompetenz)

ifgb
med-uni-graz-gruen_schriftzug-lang
download-2

Das EVI Projekt

EVI ist ein steirisches Pilotprojekt, das zum Ziel hat, die Gesundheits­kompetenz von Patientinnen/Patienten in steirischen allgemein­medizinischen Praxen bzw. Primär­versorgungs­einrichtungen zu fördern. 

Kontaktieren Sie uns

Sie haben noch Fragen zum Pilotprojekt EVI? Dann kontaktieren Sie uns gerne unter folgender E-Mail Adresse: info@evi.at

Scroll to Top